Vereinsnachrichten

Mitteilung des FAB vom 23.12.2020

Datum: 
Mittwoch, 23. Dezember 2020 - 10:00 bis Sonntag, 10. Januar 2021 - 13:00

 

Nachstehend eine Mitteilung des Fachverbandes für Aikido in Bayern e.V. , die wir an alle Akidokas weitergeben möchten.

=====================================================================================

Liebe Aikidoka,

 

zum Ende dieses ungewöhnlichen Jahres hoffe ich, dass Ihr mit Euren Angehörigen trotz der täglichen Bewältigung der Krise bei guter Gesundheit seid.

 

Das Jahr 2020 hat uns allen sehr viel abverlangt. Und auch wenn nicht jeder die Auswirkungen der Pandemie gleichermaßen spürt, so wirken die Einschnitte in den persönlichen Alltag auf jeden von uns. Für uns im FAB sehe ich mit Sorge, dass das zum Erliegen kommt, was unseren Verband ausmacht: das gemeinsame Aikido-Üben. Dies bedauere ich sehr, und so groß auch das Bemühen des FAB war, Euch mit Informationen über Regelungen und Übungsmöglichkeiten zu informieren: der FAB kann nicht die gewohnte Lehrgangsplattform bieten, die über gemeinsames Üben informiert. Immerhin konnte der FAB zuletzt die Herbstkurse für die Übungsleiterlizenzen bzw. zur Lizenzverlängerung per online-Kurs stattfinden lassen. Soweit ich das mitverfolgen konnte, hat dies durchaus gut funktioniert, und das nicht zuletzt Dank einer guten Mitarbeit aller Teilnehmer, vor allem aber Dank des Einsatzes und der Kreativität von Beate mit ihrem Team!

 

Für alle, die die Möglichkeiten für einen Online-Unterricht weiter ausbauen möchten, gibt es als gute Nachricht zu vermelden, dass laut Mitteilung des BLSV eine Nutzung der ansonsten geschlossenen Sportanlagen für einen Online-Unterricht erlaubt ist, solange sich dort der Übungsleiter alleine aufhält. Ich hoffe, dass die Vereine und Sportanlagenbetreiber vor Ort dies auch entsprechend umsetzen.

 

Für den Jahresbeginn lässt sich leider nicht auf eine schnelle Verbesserung der Situation hoffen: Die Sportschule in Oberhaching bleibt bis Ende Februar geschlossen. Unser nächster Grund-/ Aufbaukurs ist dort bereits Anfang März vorgesehen, und wir können leider nicht vorhersagen, unter welchen Bedingungen und ob überhaupt dieser Kurs stattfinden kann. Ich bitte dennoch alle Interessenten sich bis zum genannten Termin 8. Januar 2021 anzumelden, denn nur so können wir die Planung des Kurses weiter fortführen. Sollten wir zum Anmeldeschluss schon erkennbar zu wenig Teilnehmer haben, müssen wir bereits dann von uns aus absagen, was ich gerne vermeiden möchte. Ausschreibungen und Anmeldeunterlagen findet Ihr wie gewohnt auf der Homepage des FAB unter Trainerausbildung.

 

Bedauerlicherweise muss ich feststellen, dass sich die derzeitige Einschränkung der sozialen Kontakte auf unsere Lebensqualität stärker auswirkt, als man sich das eingestehen möchte: Wie das gemeinsame Üben entfällt auch der Austausch mit Freunden und Gleichgesinnten - auf der Matte, vor oder nach der Stunde oder bei separaten Treffen. Ich möchte Euch an dieser Stelle ermutigen, Euch um Eure Mit-Aikidoka zu kümmern, alle erlaubten Möglichkeiten einer Kontaktaufnahme zu nutzen und, egal wie stark die Pandemie den Jahresbeginn noch beeinflussen mag, Pläne für die Zeit danach zu schmieden. Zusammenhalt innerhalb der Aikido-Dojo und über die Dojogrenzen hinaus ist das, was uns die Übungsmöglichkeit für die Zeit nach der Pandemie bewahren lässt - aber noch viel mehr ist es ein Akt der Menschlichkeit, den wir alle nicht unterschätzen sollten.

 

Der FAB ist bemüht, mit MS-Team eine Plattform aufzubauen, die den Kontakt innerhalb der Aikido-Familie erleichtern soll - es liegt an Euch, das anzunehmen und umzusetzen. Schön wäre es, wenn dabei die Möglichkeit einer Intranet-Plattform ausgebaut werden könnte, die über Share-Point bei MS-Teams quasi mitgeliefert wird. Leider fehlen uns hier noch hilfreich Köpfe und Hände, die sich hier engagieren können und wollen - genau jetzt wäre ein guter Zeitpunkt für Interessierte, sich damit zu beschäftigen. Übrigens erhaltet Ihr Hilfe für die Einrichtung von Teams für Euer Dojo jederzeit von unserem Vizepräsidenten Roland Hofmann. 

 

Ich möchte Euch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest wünschen, allen die notwendige Ruhepause und Erholung, um Kraft zu tanken für einen guten Start ins neue Jahr. Und für das neue Jahr wünsche ich Euch guten Mut, der Ungewissheit über die weitere Entwicklung der Pandemie mit Gelassenheit begegnen zu können, und vor allem wünsche ich Euch allen Gesundheit!

 

 

Viele Grüße

Andreas Mayer

Fachverband für Aikido in Bayern e.V.

- Präsident - 

 

www.aikido-fab.de

praesident@aikido-fab.de

 

Mitteilung des BLSV zur Corona Pandemie vom 13.11.2020

Anbei eine Information des BLSV zum Lockdown im November 2020

Mitgliederversammlung

Datum: 
Mittwoch, 18. November 2020 - 18:30

auf Grund der aktuellen Infektionslage muss die Mitgliederversammlung am 18.11.2020 entfallen.
Es ist geplant, den Termin im Dezember nachzuholen. Dies ist allerdings von der Corona-Lage abhängig.