Vereinsnachrichten

Corona Lockerungen 07.07.2020

Auszug aus der Kabinettssitzung der Bayerischen Staatsregierung vom 07.07.2020

...

Wettkämpfe in kontaktfrei betriebenen Sportarten können unter Beachtung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen auch in geschlossenen Räumen durchgeführt werden. Auch das Training mit Körperkontakt ist zugelassen, sofern in festen Trainingsgruppen trainiert wird; dabei darf die jeweilige Trainingsgruppe in Kampfsportarten maximal fünf Personen umfassen.
...
Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege wird die sich ergebenden notwendigen Änderungen in den jeweiligen infektionsschutzrechtlichen Verordnungen im Einvernehmen mit den jeweils betroffenen Ressorts umsetzen.

Aktuelle Infos des BLSV zur Corona-Pandemie #Zamfitbleim

#Zamfitbleim
Mit dieser Aktion möchten wir eine Bewegung für alle Sportlerinnen und Sportler in Bayern auf den Weg bringen, indem wir unter der Kampagne #Zamfitbleim dazu aufrufen, jetzt aktiv zu bleiben, seinem Verein treu zu bleiben, um später wieder im Verein Sport zu treiben – denn da macht Sport am meisten Spaß. Wir freuen uns, wenn jeder die Kampagne in seinem Umfeld und nach seinen Möglichkeiten kommuniziert und in seinen Social Media-Posts einsetzt und teilt!
Die Kampagne hat sich in den letzten Tagen, insbesondere durch die aktive Mitwirkung unserer Vereine, großartig entwickelt - unsere Gemeinschaft des Sports setzt hier gerade in Krisenzeiten starke Zeichen an alle! Auf unserem offiziellen YouTube-Kanal „BLSV TV“ finden Sie eine Playlist mit bereits jetzt schon über 100 großartigen Vereinsvideos – made in Bavaria. Lassen Sie sich inspirieren – wir freuen uns über noch viele weitere Rückmeldungen!
 
https://bit.ly/Youtube_Playlist_Zamfitbleim
 
Viel Spaß beim Reinschauen!

 

Trainingsbetrieb in Corona - Zeiten

Datum: 
Donnerstag, 12. März 2020 (Ganztägig) bis Sonntag, 19. April 2020 (Ganztägig)

Liebe Aikidokas,
Liebe Iaidokas,

Unser Trainingsbetrieb verläuft bislang ganz normal. Allerdings wogt die Diskussion hinsichtlich dem Corona-Virus. Ich bitte aber alle und dies gilt natürlich auch für alle sonstigen Infekte immer auch die Gesundheit von uns allen zu bedenken.
Könnte ich jmd. Anstecken bzw. wenn jmd in den Kriesengebieten war, dass er sich selbst eine Pause vom Training auferlegt. Wenn also jmd z.B. die letzten 14 Tage in einem Risikogebiet war z.B. Südtirol war, bitte ich um keine Teilnahme am Training und die Quartänezeit zu beachten.

Ich bitte um Mitteilung an den Vorstand bzw. an den Übungsleiter.
Herzlichen Dank für euer Verständnis und Verhalten.

Erich Schnörer-Hohner 1. Vorstand